Bußgelder in Europa

Temposünder
Achtung Fahranfänger:

In verschiedenen Ländern gibt es Sonderregelungen für die „Frischlinge“ im Verkehrsgeschehen:
Licht

In immer mehr Ländern muss auch tagsüber das Abblendlicht angeschaltet werden.
Warntafel

Wer sein Surfbrett nach Italien auf dem Dach transportieren will, sollte beachten, dass es nicht vorne über das Fahrzeug hinausragt. Hinten ist es erlaubt, wenn es entsprechend gekennzeichnet ist. Es muss eine 50 x 50 cm große, reflektierende, rot-weiß gestreifte Warntafel angebracht werden.

Überholen in Italien: Blinken!

In Italien muss während des ganzen Überholvorganges geblinkt werden. Bei Zuwiderhandlung drohen 65 Euro Strafe.

Promillegrenzen

Fast überall in Europa gilt eine Promillegrenze von 0,5. Aber es gibt einige Ausnahmen:

Privates Abschleppen

Verboten in Frankreich, Spanien und Griechenland.

Weitere Infos:

Für einige wichtige europäische Länder bietet die Seite des ADACadac.de umfangreiche Informationen zu den Vekehrsregeln. Eine gut gepflegte, umfangreiche Datenbank mit allen Verkehrsbestimmungen für das Ausland bietet der Österreichische Automobilclub unter oeamtc.at.

 

Unter dem folgenden Link gibts zum Download eine Tabelle mit den aktuellen Strafen:

http://www.presse.adac.de/infogramme/Verkehr/Verkehrssuenden_im_Ausland.asp?ComponentID=211577&SourcePageID=211581#0